Moritz Oberheim

Newsarchiv


(ältere Artikel findet man im Archiv)

 

Titelstory in der Lokal Lust in der Juli 2010 Ausgabe

 

Moritz in der Dorstener Zeitung 18.06.2010

Schumi gratulierte jungem Moritz zum Sieg in Kerpen

Rennbereicht Bambini Challenge in Kerpen am 28.Juni

Rennbericht Kart Masters Ampfing am 06./07.Juni 2009

Moritz in der Zeitung

Rennbericht Kart Challenge Kerpen am 31. Mai 2009

Neue Sponsoren für 2009

 

Injoy
Injoy
Autohaus Fasselt Schermbeck
Allpa Marine Equipment
ADAC Nordrhein
Stender Group
Citybäcker

Roetger Garten- und Landschaftsbau GmbH


Roetger Galabau Essen


GTRON - Industrieelektronik GmbH
GIS - Personallogistik
Heizung Sanitär Beck GmbH
SK
Tema Marine

Gästebuch


Newsarchiv


Mai 31, 2013
Moritz und Niklas siegen im Regenkrimi von Oschersleben


Beim 2. Lauf konnte Moritz mit seinem Team den zweiten Saisonsieg einfahren. Dieses mal war es ein echter Krimi und um ein Haar hätte er gar nicht starten können:

 

Oschersleben 26.05.2013

 

Nach dem relativ eindeutigen Sieg im ersten Lauf lagen die Erwartungen für den zweiten Lauf bei allen Beteiligten entsprechend hoch und so war der Druck auf den beiden Youngstern Niklas Mackschin und Moritz Oberheim entsprechend groß.

 

Dieses mal waren die Wetterbedingungen allerdings ungleich schwerer. Dauerregen verwandelte die Grand Prix Strecke in der Magdeburger Börde in eine Rutschbahn, was besonders den Teilnehmern des ADAC Chevrolet Cups zu schaffen machte. Dort werden auch im Regen Semi Sliks gefahren und diese haben dann einen sehr schmalen Grenzbereich und sind schwer zu fahren.

 

Im freien Training markierte Mackschintrotz einiger Ausrutscher eine klare Bestzeit. Nur Oberheim konnte diese Zeit noch einmal unterbieten, leistete sich aber auch einige Ausritte ins Grüne.

 

Gleich zu Anfang des Zeittrainings passierte dann das Unglück. Oberheim verlor das Auto in einer schnellen Linkskurve und schlug frontal in die Streckenbegrenzug ein. Der Chevrolet Cruz wurde hierbei erheblich beschädigt und das Team hatte nur 70 min Zeit das Auto wieder flott zu machen.

 

" Es grenzt an ein Wunder, was das Team geleistet hat. Als Moritz mit dem Abschleppwagen in die Box gebracht wurde glaubte ich das Rennen sei zu Ende für uns. Doch dank des professionellen Einsatzes von Gelhaus Motorsport, mit denen wir seit kurzem zusammenarbeiten, konnte der Wagen rechtzeitig in die Startaufstellung fahren." erklärte Teamchef Stephan Oberheim.

 

Dort stand der Cruze allerdings ganz hinten, denn Moritz hatte keine gezeitete Runde im Qualifying geschafft. Startfahrer Mackschin fuhr ein super Rennen und kämpfte sich vom letzten bis auf Platz zwei vor. Oberheim hatte sich von seinem Unfall weitestgehend erholt und übernahm das Auto mit ca. 15 Sekunden Rückstand auf den Führenden. Er blieb cool und ging kein Risiko mehr ein, und doch kam er im Laufe der folgenden 50 Minuten näher an den Führenden heran und konnte diesen unter Druck setzten. Eiskalt nutzte Oberheim dann einen Fehler des Führenden aus und übernahm die Führung, die er und Mackschin bis zur Zielflagge nicht mehr abgaben.

 

"Ich habe diese Wochenende viel gelernt. Ich habe das Auto anfangs mehrfach überfahren und bin ein unnötiges Risiko eingegangen. Der Unfall geht zu 100% auf meine Kappe und ich bin dem Team unendlich dankbar, das Sie das Auto in so kurzer Zeit wieder hinbekommen haben. Niklas ist ein fehlerfreies Rennen gefahren und ich glaube das unser Team den Sieg redlich verdient hat." so der 16 jährige Oberheim selbstkritisch.



Archiv
Mai 6, 2013
Moritz triumphiert bei Tourenwagen Debüt in Oschersleben

 

Moritz triumphiert bei Tourenwagen Debüt in Oschersleben

 

Einen Einstand nach Maß legte Moritz Oberheim bei seinem Tourenwagen Debüt in Oschersleben hin. Der 16 Jährige zeigte weder Respekt vor den erfahrenen Kontrahenten, noch vor der anspruchsvollen Strecke und markierte im 1. Training bereits die Bestzeit mit 1,3 Sek. Vorsprung. Teamkollege Niklas Mackschin ließ Oberheim den Vortritt fürs Zeittraining und dieser überzeugte auch hier mit der schnellsten Rundenzeit.

 

Von der Pole startend verlor Mackschin zunächst eine Position, die er aber nach hartem Kampf in Runde 10 zurück erobern konnte. Mackschin hatte bis zum ersten Boxenstopp etwa 4 Sekunden Zeit herausfahren können, als er Oberheim das Steuer übergab.

 

Moritz triumphiert bei Tourenwagen Debüt in Oschersleben

 

Dieser kam dank eines perfekten Boxenstopps als erster wieder auf die Strecke und konnte in den folgenden 50 min den Vorsprung auf über 40 Sekunden ausbauen. Auch der zweite Boxenstopp lief problemlos und Mackschin steuerte den Chevrolet Cruze nach 120 min als erster über die Ziellinie.

 

"Es war ein perfekter Renntag. Ich konnte teilweise mehr als 1 Sekunde schneller fahren als die Konkurrenz. Nach der Hälfte der Distanz hatten wir bereits Speed rausgenommen und das Material geschont. Ich kannte Oschersleben bisher nur vom Simulator, das ich gleich so schnell sein würde, hätte ich nicht gedacht. Überrascht bin ich aber auch von der körperlichen Anstrengung die den Fahrern abverlangt wird. In den Autos wird es richtig heiß und nach 60 min ist man fix und fertig, da ist eine gute Fitness unabdingbar, wenn man nicht die Konzentration verlieren will.

 

Vielen Dank an die Teams TMS-Racing und Gelhaus Motorsport für die super Unterstützung und natürlich an meine Sponsoren. Danke auch an meinen Teamkollegen Niklas, der einen super Job gemacht hat. Ich freue mich schon auf den 2. Lauf am 26. Mai, dann werde ich den Start fahren und ich hoffe das wieder alles so gut für uns laufen wird."

 

Moritz triumphiert bei Tourenwagen Debüt in Oschersleben



Archiv
Neuere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | Ältere Artikel

Bildergalerie


Galerie



Manthey Racing


Aktuelle Termine


Nächster Termin:

63. ADAC Westfalenfahrt

25.03.2017

42. DMV 4-Stunden-Rennen
08.04.2017

24h Rennen Nürburgring Qualifikationsrennen
22./23.04.2017

24h Rennen Nürburgring
25./28.04.2017

59. ADAC ACAS H&R-Cup
24.06.2017

48. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy
08.07.2017

ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
19.08.2017

40. RCM DMV Grenzlandrennen
02.09.2017

57. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen
23.09.2017

49. ADAC Barbarossapreis
07.10.2017

DMV Münsterlandpokal
21.10.2017

VLN-Jahressiegerehrung
25.11.2017
TV Sender:

Motors TV Germany/Deutschland
Sport1/Deutschland
Sport1+/Deutschland
auto motor & sport TV/europaweit
Motors TV Europe/europaweit


(deutschsprachige Auswahl aus weltweit 116 berichtenden Sendern)







Moritz und Michael Schumacher