Moritz Oberheim

Newsarchiv


(ältere Artikel findet man im Archiv)

 

Titelstory in der Lokal Lust in der Juli 2010 Ausgabe

 

Moritz in der Dorstener Zeitung 18.06.2010

Schumi gratulierte jungem Moritz zum Sieg in Kerpen

Rennbereicht Bambini Challenge in Kerpen am 28.Juni

Rennbericht Kart Masters Ampfing am 06./07.Juni 2009

Moritz in der Zeitung

Rennbericht Kart Challenge Kerpen am 31. Mai 2009

Neue Sponsoren für 2009

 

Injoy
Injoy
Autohaus Fasselt Schermbeck
Allpa Marine Equipment
ADAC Nordrhein
Stender Group
Citybäcker

Roetger Garten- und Landschaftsbau GmbH


Roetger Galabau Essen


GTRON - Industrieelektronik GmbH
GIS - Personallogistik
Heizung Sanitär Beck GmbH
SK
Tema Marine

Gästebuch


Newsarchiv


Mr 26, 2015
Morgen gehts los zum Nürburgring. Samstag 1. VLN Lauf, sofern es nicht schneit....

Infos und livetiming/stream auf vln.de

Der Livestream, -timing und -ticker. startet am Samnstag um 11:45 Uhr.

Moritz hat die Startnummer 687.


Nürburgring. Samstag 1. VLN Lauf

Archiv
Okt 23, 2014
Beim letzen Saison-Rennen und dem letzten Rennen der Geschichte des Volkswagen Scirocco R-Cup am vergangenen Wochenende vom 17. bis 18. Oktober 2014 auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg konnte sich Moritz Oberheim den Vizetitel im Junior Cup und den siebten Platz in der Gesamtwertung sichern. Es lief allerdings gar nicht nach Plan für den 17-Jährigen.

Moritz Oberheim wird Vizemeister im Junior Cup

Im Zeittraining fuhr Oberheim die fünftschnellste Zeit und beim Start machte er schnell Boden gut. Beim anbremsen auf die Spitzkehre lag Oberheim bereits auf Platz drei mit besten Siegeschancen, als ihm ein übermotivierter Kontrahent ins Heck fuhr und diesen umdrehte. Oberheim hatte kein Chance den Dreher zu vermeiden und fiel ans Ende des Feldes zurück.

Trotz des abenteuerlichen Fahrverhaltens seines verbogenen Sciroccos konnte Oberheim noch zahlreiche Kontrahenten überholen und wurde am Ende zwölfter von 25 Startern. „Es ist das dritte Mal hintereinander, dass mir jemand ins Heck fährt und mich umdreht. Dafür gibt es keine Entschuldigung, denn ich bin immer sehr spät auf der Bremse. Das hat mich viele Punkte in der Gesamtwertung gekostet. Ich denke der Sieg im Junior Cup und der vierte Gesamtrang wären realistisch gewesen. Schade, dass ich keine zweite Chance bekomme, denn das war das letzte Rennen überhaupt für den Volkswagen Scirocco Cup. Ich habe viel gelernt und es war ein großes Erlebnis im Rahmenprogramm der DTM starten zu dürfen. Auch wenn in diesem Jahr einiges schief gegangen ist, so habe ich doch zeigen können, was in mir steckt“, sagt Oberheim nach dem Rennen.

Moritz Oberheim wird Vizemeister im Junior Cup

„Vielen Dank an die Organisatoren, Mechaniker und Instruktoren von Volkswagen und natürlich an meine Sponsoren und meine Eltern, ohne die das Ganze gar nicht möglich gewesen wäre“, erklärte der Schermbecker weiter. „Für 2015 ist noch keine Entscheidung getroffen worden. Der Audi Sport TT Cup ist eine interessante Option“, lässt Oberheim noch in die Zukunft blicken.

Archiv
Neuere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | Ältere Artikel

Bildergalerie


Galerie



Manthey Racing


Aktuelle Termine


Nächster Termin:

63. ADAC Westfalenfahrt

25.03.2017

42. DMV 4-Stunden-Rennen
08.04.2017

24h Rennen Nürburgring Qualifikationsrennen
22./23.04.2017

24h Rennen Nürburgring
25./28.04.2017

59. ADAC ACAS H&R-Cup
24.06.2017

48. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy
08.07.2017

ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
19.08.2017

40. RCM DMV Grenzlandrennen
02.09.2017

57. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen
23.09.2017

49. ADAC Barbarossapreis
07.10.2017

DMV Münsterlandpokal
21.10.2017

VLN-Jahressiegerehrung
25.11.2017
TV Sender:

Motors TV Germany/Deutschland
Sport1/Deutschland
Sport1+/Deutschland
auto motor & sport TV/europaweit
Motors TV Europe/europaweit


(deutschsprachige Auswahl aus weltweit 116 berichtenden Sendern)







Moritz und Michael Schumacher