Moritz Oberheim

Newsarchiv


(ältere Artikel findet man im Archiv)

 

Titelstory in der Lokal Lust in der Juli 2010 Ausgabe

 

Moritz in der Dorstener Zeitung 18.06.2010

Schumi gratulierte jungem Moritz zum Sieg in Kerpen

Rennbereicht Bambini Challenge in Kerpen am 28.Juni

Rennbericht Kart Masters Ampfing am 06./07.Juni 2009

Moritz in der Zeitung

Rennbericht Kart Challenge Kerpen am 31. Mai 2009

Neue Sponsoren für 2009

 

Injoy
Injoy
Autohaus Fasselt Schermbeck
Allpa Marine Equipment
ADAC Nordrhein
Stender Group
Citybäcker

Roetger Garten- und Landschaftsbau GmbH


Roetger Galabau Essen


GTRON - Industrieelektronik GmbH
GIS - Personallogistik
Heizung Sanitär Beck GmbH
SK
Tema Marine

Gästebuch


Newsarchiv


Okt 20, 2015
Am vergangenen Wochenende fand auf der Nürburgring Nordschleife das neunte Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft statt. Die beiden Nachwuchspiloten Michele Di Martino und Moritz Oberheim lieferten im BMW M235i Cup wieder eine starke Leistung ab und feierten ihren vierten Saisonsieg. Die Meisterschaft führt das Duo vor dem Finale an.

Es kann das Jahr von Michele Di Martino und Moritz Oberheim werden. Die beiden Youngsters des Team TKS Motorsport gehörten auch beim ROWE DMV 250-Meilen-Rennen wieder zu den Favoriten im BMW M235i Cup und unterstrichen ihre Rolle mit einem zweiten Platz im Zeittraining. Direkt nach dem Start übernahm Michele Di Martino die Führung und setzte sich von seinen Verfolgern ab. Doch eine Durchfahrtsstrafe warf das BMW-Duo etwas zurück. Als Vierter reihte sich der Eitorfer wieder ein und startete eine starke Aufholjagd. Beim ersten Boxenstopp lag der BMW mit der Startnummer 687 wieder auf Rang zwei.

Vierter VLN-Erfolg für Di Martino und Oberheim

Moritz Oberheim fuhr die letzten beiden Stints und knüpfte nahtlos an die Performance seines Teamkollegen an. Bis zum Fallen der Zielflagge kämpfte sich der 18-jährige Schermbecker zurück an die Spitze des Feldes und feierte gemeinsam mit Michele Di Martino den vierten Saisonsieg. In der Meisterschaft führen die Beiden das Klassement vor dem großen Finale in zwei Wochen an. „Abgesehen von der Durchfahrtsstrafe, war das ein perfekter Rennsamstag für uns“, freute sich Di Martino im Ziel.

Auf den angehenden Mechatroniker wartete an diesem Wochenende noch eine ganz neue Herausforderung. Neben seinem Einsatz im BMW M235i, startete er in einem BMW Z4 GT3 des Team Walkenhorst. Nach vier Runden im Zeittraining fand Michele schnell in seinen Rhythmus und glänzte mit schnellen Rundenzeiten auf der über 25 Kilometer langen Nordschleife. In der Klasse SP9 lag das Team auf Platz fünf und war Siebter in der Gesamtwertung. „Vielen Dank an BMW für diese große Chance, das war ein ganz besonderes Erlebnis und hat riesen Spaß gemacht. Mit meiner Leistung bin ich durchaus zufrieden. Meine Zeiten waren direkt auf dem Niveau der Top-Fahrer“, fasste der 22-jährige zusammen.

In zwei Wochen geht es für das Duo Di Martino-Oberheim zum großen Finale der VLN Langstreckenmeisterschaft. Dann findet der 40. DMV Münsterlandpokal statt.

Archiv
Okt 19, 2015
Hier geht es zum Onboard Livestream direkt aus Moritz BMW M235i Racing

Mit freundlicher Unterstützung von Vodafone und Getspeed:

Das Rennen 9 können Sie als Aufzeichung sehen und das Rennen 10 (Finale) live am 31. Oktober 2015 ab ca.12:00 Uhr.

Onboard Livestream aus dem Autovon Moritz Oberheim

Archiv
Neuere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | Ältere Artikel

Bildergalerie


Galerie



Manthey Racing


Aktuelle Termine


Nächster Termin:

63. ADAC Westfalenfahrt

25.03.2017

42. DMV 4-Stunden-Rennen
08.04.2017

24h Rennen Nürburgring Qualifikationsrennen
22./23.04.2017

24h Rennen Nürburgring
25./28.04.2017

59. ADAC ACAS H&R-Cup
24.06.2017

48. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy
08.07.2017

ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
19.08.2017

40. RCM DMV Grenzlandrennen
02.09.2017

57. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen
23.09.2017

49. ADAC Barbarossapreis
07.10.2017

DMV Münsterlandpokal
21.10.2017

VLN-Jahressiegerehrung
25.11.2017
TV Sender:

Motors TV Germany/Deutschland
Sport1/Deutschland
Sport1+/Deutschland
auto motor & sport TV/europaweit
Motors TV Europe/europaweit


(deutschsprachige Auswahl aus weltweit 116 berichtenden Sendern)







Moritz und Michael Schumacher