Moritz Oberheim

Newsarchiv


(ältere Artikel findet man im Archiv)

 

Titelstory in der Lokal Lust in der Juli 2010 Ausgabe

 

Moritz in der Dorstener Zeitung 18.06.2010

Schumi gratulierte jungem Moritz zum Sieg in Kerpen

Rennbereicht Bambini Challenge in Kerpen am 28.Juni

Rennbericht Kart Masters Ampfing am 06./07.Juni 2009

Moritz in der Zeitung

Rennbericht Kart Challenge Kerpen am 31. Mai 2009

Neue Sponsoren für 2009

 

Injoy
Injoy
Autohaus Fasselt Schermbeck
Allpa Marine Equipment
ADAC Nordrhein
Stender Group
Citybäcker

Roetger Garten- und Landschaftsbau GmbH


Roetger Galabau Essen


GTRON - Industrieelektronik GmbH
GIS - Personallogistik
Heizung Sanitär Beck GmbH
SK
Tema Marine

Gästebuch


Mein Profil


Geboren am:
26.12.1996
Wohnort:
46514 Schermbeck
Schule:
Gymnasium Petrinum Dorsten
Eltern:
Stephan und Claudia
Geschwister:
Erik und Pauline
Hobbys:
Kart, Fußball, Tennis, Wassersport
Vorbilder:
Michael Schumacher, Lewis Hamilton
Ziele:
Spaß und Erfolg im Motorsport haben




So fing alles an:


Mit fünf Jahren sammelte ich meine ersten Motorsporterfahrungen im Motocross und im Quadsport. Die meisten Rennen fuhr ich in Holland, wo ich bald zu den schnellsten fünf gehörte.

Bei der Quad-EM 2005 in Vosswinkel wurde ich Vize-Europameister, hiermit möchte ich mich bei meinen holländischen Freunden für die klasse Unterstützung bedanken.

Im Oktober 2006 wandten wir uns dem Kartsport zu. Und nach einer sehr schnellen Eingewöhnungszeit stand für mich fest: das ist genau das Richtige für mich!

Seit März 2007 fahre ich bei MSR Kartracing in Essen auf Gillard. Mein Verein ist der MSC Langenfeld.

Besonderen Dank an meine Eltern, die mir dieses aufwendige Hobby ermöglichen und an meinen Teamchef Martin Suffa, auf den ich mich immer verlassen kann.

2009 war ich im ADAC Kart Masters in der Bambini A Klasse am Start. Ich beendete diese Meisterschaft leider nur mit dem 9. Platz, da wir das ganze Jahr Probleme mit dem Motor hatten.

2010 stieg ich dann in die Junioren Klasse um und ging im DMV-Kart-Championchip und in der Rotax Max Challenge an den Start. Die DMV konnte ich für mich entscheiden und in der RMC wurde ich 2. in der Junior-World-Klasse. Hier einen ganz besonderen Dank an das Jedi Racingteam, welches mich bei diesem Erfolg besonders unterstützte.

2011 ging ich wieder in der RMC an den Start. Leider hatte ich in dieser Saison aber besonders viel Pech und musste die Meisterschaft mit einem enttäuschenden 4. Platz beenden.
Am Ende des Jahres verabschiedete ich mich von dem Jedi Racingteam und wechselte zu Matis Motorsport, wo ich am Anfang des Jahres 2012 mit PCR an den Start gehe. Doch wir kamen damit überhaupt nicht zurecht und dann fuhr ich das LH Kart.

2012 ging ich zum ersten Rennen der Rotax Max Euro Challenge an den Start, doch da das PCR gar nicht funktioniert hat, habe ich es nicht ins Finale geschafft. Dafür habe ich in der RMC wieder gezeigt was ich kann und wurde in der Senior-World-Klasse 2. Ich bedanke mich für diese Saison bei Matis Motorsport, insbesondere bei Andreas Matis.
Wir entschieden uns für den Umstieg ins Auto und bereits im Herbst 2012, nahm ich an Automobilslalomrennen mit einem BMW E30 teil.

Anfang des Jahres 2013 kamen wir an ein Chevrolet Cruze Cup Auto und daher fahre ich in der Saison 2013 Automobilslaom (Deutsche Meisterschaft) und den Chevrolet Cruze Cup.


Drückt mir die Daumen!

Bildergalerie


Galerie



Manthey Racing


Aktuelle Termine


Nächster Termin:

63. ADAC Westfalenfahrt

25.03.2017

42. DMV 4-Stunden-Rennen
08.04.2017

24h Rennen Nürburgring Qualifikationsrennen
22./23.04.2017

24h Rennen Nürburgring
25./28.04.2017

59. ADAC ACAS H&R-Cup
24.06.2017

48. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy
08.07.2017

ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
19.08.2017

40. RCM DMV Grenzlandrennen
02.09.2017

57. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen
23.09.2017

49. ADAC Barbarossapreis
07.10.2017

DMV Münsterlandpokal
21.10.2017

VLN-Jahressiegerehrung
25.11.2017
TV Sender:

Motors TV Germany/Deutschland
Sport1/Deutschland
Sport1+/Deutschland
auto motor & sport TV/europaweit
Motors TV Europe/europaweit


(deutschsprachige Auswahl aus weltweit 116 berichtenden Sendern)







Moritz und Michael Schumacher